Über mich

Bereits im Studium in Regensburg und München habe ich mich schon für die Kinderheilkunde und Jugendmedizin interessiert. Der Umgang mit Kindern und Jugendlichen macht mit sehr viel Spaß, nicht zuletzt deshalb weil Kinder meist offen und ehrlich sind und man mit ihnen viel lachen kann. 1996 habe ich die Ausbildung zum Kinderarzt in der Kinderklinik Neuburg an der Donau begonnen und bin seit 2002 Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin. Danach setzte ich Schwerpunkte im Bereich der Neonatologie (Neu- und Frühgeborenenmedizin), der Sonografie und der pädiatrischen Gastroenterologie. Nach meiner mehrjährigen Tätigkeit als Oberarzt in der Neuburger Kinderklinik und im Klinikum Ingolstadt beschloss ich, wieder zurück in meine Heimat zu gehen. Im Jahr 2007 habe ich von meinem Vorgänger, Herrn Dr. Scherm die Praxis übernommen und lebe seitdem mit meiner Frau und unseren vier Kindern in Regensburg.

Bei der Behandlung meiner Patienten liegt mir sehr am Herzen, dass in Abstimmung mit den Eltern individuell auf die Kinder und Jugendlichen eingegangen wird. Im Mittelpunkt sollen die jungen Patienten stehen und sich verstanden fühlen. Oft benötigt man gar kein Medikament um bei kleineren Beschwerden wieder ganz gesund zu werden. Mein Ziel ist es, mit einem sinnvollen Maß an diagnostischen Möglichkeiten den Kindern und Jugendlichen so zu helfen, dass sie sich rasch wieder wohl fühlen. Bei bestimmten Erkrankungen ist aber auch eine intensivere Diagnostik und Behandlung notwendig um auch seltenere Krankheitsbilder zu erkennen. In meiner Praxis werden neben vielen Gesunden, auch eine große Anzahl von Kindern mit besonderen, z.T. angeborenen, z.T. chronischen Erkrankungen betreut.